15. Führung: Das Gedächtnis der Stadt Bad Homburg
Ausgebucht!

Sonderführung durch das Stadtarchiv in der Villa Wertheimber

Seit Sommer 2017 befindet sich das Stadtarchiv Bad Homburg in der Villa Wertheimber im Gustavsgarten. Das Archiv stellt Literatur und reiches Quellenmaterial zur Verfügung. Grundlage der Bestände bilden die Akten und Amtsbücher der (Bad) Homburger Stadtverwaltung und der eingemeindeten Ortsteile. Zudem besitzt das Archiv auch Material zur Landgrafschaft Hessen-Homburg.
Die Villa wurde Ende des 19. Jahrhunderts im Auftrag des Frankfurter Bankiers Julius Wertheimber vom Architekten Franz von Hoven als „Sommerfrische- Villa“ errichtet und liegt inmitten der Landgräflichen Gartenlandschaft in einem wunderschönen Park an der Tannenwaldallee.
Die Führung umfasst die repräsentativen Räume im EG der Villa – die Lebenswelt des gehobenen Bürgertums um die Jahrhundertwende –, den Lesesaal und die Magazine des Stadtarchivs.


F15_19_Villa_Wertheimber
Villa Wertheimber © wikipedia
5,-
Do., 07. März 2019
15.00 – 16.00
vor der Villa, Tannenwaldallee 50, Bad Homburg
max. 20
Zurück